Führungen für Gruppen

Führungen

Auf diesem Rundweg in das Untere Ried stehen neben der Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte des Wurzacher Riedes die verschiedenen Moorlebensräume und deren vielfältige Pflanzen- und Tierwelt im Mittelpunkt. Daneben werden auch Gefährdungsursachen für diese sensible Landschaft und die umfangreichen Maßnahmen zum Schutz des Riedes erläutert.

Wegelänge:
ca. 3 km, überwiegend gut befestigte Wanderwege

Dauer:
ca. 2 Stunden
Diese Führung kann auch mit Rollstühlen durchgeführt werden.

Kosten:
5,00 € pro Person
Mindesteilnehmerzahl: 15 Personen,
Mindestpreis bei weniger als 15 Personen: 75,00 €

Neben der Entstehung des Riedes, den verschiedenen Moorlebensräumen mit deren charakteristischer Pflanzen- und Tierwelt bildet bei dieser Rundwanderung auch die Nutzungsgeschichte einen der Schwerpunkte. Viele Zeugen wie der Oberriedkanal, der Riedsee oder das ehemalige Zeil`sche Torfwerk geben Einblicke in die über 200-jährige Torfabbaugeschichte des Riedes. Gerade in dieser Torfstichlandschaft lassen sich Maßnahmen zur Wiedervernässung und Moorregeneration eindrucksvoll erläutern.

Wegelänge:
ca. 4 km überwiegend gut befestigte Wanderwege und Bohlenpfade

Dauer:
ca. 2,5 Stunden

Kosten:
5,00 € pro Person
Mindesteilnehmerzahl: 15 Personen,
Mindestpreis bei weniger als 15 Personen: 75,00 €

Diese Wanderung führt durch den Westteil des Wurzacher Riedes und gibt Einblicke in verschiedenste Moorlebensräume. Vorbei am Riedsee, durch Moorwälder und ausgedehnte Riedheiden führt der Pfad zur Haidgauer Ach. Durch dichtes Schilf und Torfstichlandschaften gelangt man schließlich an die Haidgauer Quellseen. Neben vielen seltenen Pflanzen und Tieren werden auf dieser Wanderung auch viele aktuelle Maßnahmen zum Schutz des Riedes zu sehen sein.

Bitte beachten Sie bei dieser Wanderung, dass der Rücktransfer nach Bad Wurzach selbst zu organisieren ist. Selbstverständlich kann auch in umgekehrter Richtung von den Quellseen zum Naturschutzzentrum gewandert werden.

Wegelänge:
ca. 6 km; anfangs gut befestigte Wanderwege,
danach schmale Wanderpfade

Dauer:
ca. 3 Stunden

Kosten:
5,00 € pro Person
Mindesteilnehmerzahl: 15 Personen,
Mindestpreis bei weniger als 15 Personen: 75,00 €

Der Abbau von Torf in oberschwäbischen Mooren hat eine lange Tradition. Mehr als 200 Jahre wurde auch im Wurzacher Ried Torf als Brenntorf, Streutorf, Gartentorf oder Badetorf gestochen. Vielfältig sind die Spuren, die in Form von alten Torfwerken, Torfstichen und Gräben auch heute noch im Wurzacher Ried zu sehen sind. Diese Spuren wurden im Oberen Ried mit einem Lehrpfad erschlossen.

Wir führen Sie gerne durch den Lehrpfad! Die Führung „Auf den Spuren der Trofstecher“ kann mit einer Torfbahnfahrt kombiniert werden.

Wegelänge:
ca. 1,5 km, gut befestigte Wanderwege, Bohlenpfad und Torfpfad

Dauer:
ca. 1,5 Stunden

Kosten:
5,00 € pro Person
Mindesteilnehmerzahl: 15 Personen,
Mindestpreis bei weniger als 15 Personen: 75,00 €

Treffpunkt:
Oberschwäbisches Torfmuseum

Sie interessieren sich für das Wurzacher Ried, haben aber zu wenig Zeit, oder die Wegstrecken sind Ihnen zu lang?

Wir bieten Ihnen eine Führung durch die neue Erlebnisaussstellung MOOR EXTREM im Naturschutzzentrum Wurzacher Ried an.

Kosten:
30,00 € zzgl. Eintritt

Gruppengröße:
10 - 25 Personen

Dauer der Führung:
ca.1 Stunde

Fledermäuse, Igel, heimische Raubtiere, Insekten fangende Pflanzen aber auch Bilder von Sepp Mahler und Skulpturen aus Mooreiche waren schon Themen von Wechselausstellungen im Naturschutzzentrum.

Wir versuchen ständig, interessante und attraktive Wechselausstellungen mit aktuellen Themen im Naturschutzzentrum zu präsentieren. Falls Sie zu einem Thema einer Wechselausstellung mehr wissen wollen, führen wir Sie gerne. Auch für Schulklassen bieten wir spezielle Führungen an.

Kosten:
pauschal 30,00 €

Gruppengröße:
Die Gruppe sollte mindestens 10 Personen zählen.

Treffpunkt:
Der Treffpunkt zu allen Veranstaltungen ist das Naturschutzzentrum Wurzacher Ried, sofern kein anderer Treffpunkt ausdrücklich vereinbart wurde.

Ausrüstung:
Bei den Riedführungen empfiehlt sich festes Schuhwerk. Achten Sie bitte auf dem Wetter angepasste Kleidung (Regenschutz, Sonnenschutz).

Terminbestätigung:
Auch wenn der Termin verbindlich mit uns abgesprochen ist, bitten wir Sie um eine Terminbestätigung ein bis zwei Tage vor der Veranstaltung.
Dieses Verfahren hat sich vor allem bei langfristigen Terminabsprachen bewährt. Wir haben die Bestätigung, dass Sie mit Ihrer Gruppe kommen. Sie haben die Sicherheit, dass von uns jemand da ist.

Bitte beachten Sie:
Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt auf eigenes Risiko!

Individuelle Angebote

Kontakt

Anmeldung und weitere Informationen

Tel. 07564 302 190

E-Mail schreiben

Bad Wurzach Info

Zusätzliche Informationen zu Ihrem Aufenthalt in Bad Wurzach erhalten Sie in der Bad Wurzach Info:

Bad Wurzach Info
Rosengarten 1
88410 Bad Wurzach

Tel. 07564 302 150

E-Mail schreiben

Bad Wurzach Info